Die erweiterte allgemeine Relativitätstheorie (DASRT)

Die allgemeine Relativitätstheorie Einstein besagt, dass sich die Zeit in einem starken Gravitationsfeld gedehnt (verlangsamt) wird. Dieser Effekt zeigt sich dadurch, dass Licht durch starke Gravitation abgelenkt wird. Man spricht von der sogenannten Raumkrümmung, was wiederum zum Linseneffekt führt, mit dem dieser Effekt nachgewiesen werden kann. Raumkrümmung Ablenkung von Licht und Linseneffekt sind unterschiedliche Beschreibungen von demselben Effekt. Das Licht wird von der Gravitation angezogen. Auch wenn dieser Satz eine unzureichende Beschreibung liefert zeigt er den ungefähren Sachverhalt. Unzureichend desshalb, weil Licht keine Masse besitzt und somit auch nicht angezogen werden kann! Ich würde mir die Lichtstrahlen eher wie eine marschierende Militärtruppe vorstellen, die geradeaus marschiert. Wenn nun alle links laufenden Soldaten langsamer gehen (gedehnte Zeit) als die rechts, so entsteht aus der Gerade eine Linkskurve. Es entsteht der Anschein, die Truppe würde nach lins gezogen. Tatsächlich machen sie einen Bogen weil die Zeit örtlich gedehnt ist! Die unterschiedlich gedehnte Zeit sorgt für diese Ablenkung.

Dies funktioniert nur, weil die Vakuumlichtgeschwindigkeit konstant ist. Konstant bedeutet aber auch, dass sie langsamer wird, wenn die Zeit sich dehnt! Klingt paradox, ist es aber nicht. Ist ein Beobachter von der Zeitdehnung betroffen, so kann er die Verlangsamung nicht feststellen. Im zweiten Fall schon.

Viele Eigenschaften dieser Theorie hat Einstein als Formel festgehalten. Es gibt aber ein fehlende Elemente. Wenn zum Beispiel die Zeit verlangsamt wird, so muss auch hier die Trägheit zunehmen, so wie es Einstein bei der SRT beschrieben hat. Dies hat er vermutlich nicht erkannt, weil das Problem der dunklen Materie erst ca. 20 Jahre nach der ART entdeckt worden ist. Er hätte seine Theorie nochmals überdenken müssen, um den Zusammenhang zwischen dunkler Materie und der allgemeinen Relativitätstheorie erkennen zu können. Die Erweiterte Allgemeine Relativitätstheorie ergänzt diesen Teil und kann so das Geheimnis der dunklen Materie lösen. Im Zentrum einer Galaxie bleibt die Zeit quasi stehen. Je näher man diesem Zentrum kommen desto stärker nimmt die Trägheit zu. Dies wirkt sich selbstverständlich auf die Bewegungen in dieser Umgebung aus. Wird diese Zunahme der Trägheit nicht in die Berechnungen einbezogen, so erscheinen die Bewegungen in der Nähe vom Zentrum zu langsam und die der weit entfernten Objekte zu schnell. Wie dies genau zu verstehen ist habe ich im Bericht "Erklärung der dunklen Materie" dargestellt.

Ein weiteres fehlendes Element ist das Prinzip der DESRT dass Energie frei wird, wenn die Zeit selbst gedehnt wird (sich verlangsamt). Da hier die Zeit gedehnt wird müsste entsprechend Energie frei werden und abgestrahlt werden. Genau diese Aussage liefert eine Erklährung warum Quasare Elektromagnetische Strahlung aussenden.